20151030 drum-cafe-sabine-vieten 035 foto mario-andreya Kopie thumb
188

Jahrgang 1967

  • Begann 1983 mit klassischem Schlagzeugunterricht in Bonn
  • 1985-1987 Ausbildung für Künstlerischen Tanz in Köln (Else-Lang/Karl Foltz Institut)
  • 1990-1992 Schlagzeugstudium mit Diplom an der Latin Percussion School München
  • 1995-1997 Gesang- und Schlagzeugunterricht an der Jazz-School München
  • 2001 Kontaktstudium an der Hochschule für Musik in Hamburg bei Udo Dahmen
  • Seit 1983 verschiedenste TV Auftritte und Musik Acts
  • Startenor Gregor Precht
    Glenn Frey (Eagels)
    Mit Die Happy auf unplugged Tour
    Auf der Bühne mit Cassandra Steen und Adel Tavil
    wirkte erfolgreich bei etlichen Performances im Bereich Tanz, Bewegung und Musik mit.
  • Seit 1996 als Dozentin an der Musikschule Ohrwurm in München und als Trainerin im Bereich Drums und Percussion tätig. Sie coacht Schauspieler und Lehrer, und unterstützt diese, ihre musikalischen Fähigkeiten und Ihren Ausdruck besser zu entfalten.
  • Seit 2007 ist sie als Facilitator beim weltweit führenden Anbieter von interaktiven Trommelevents Drum Cafe tätig und hat bis heute ca. 800 Veranstaltungen mit Teilnehmerzahlen zwischen 10 – 8.000 Personen geleitet und dabei ca. 400.000 Menschen die Themen Führung, Teamarbeit und Kommunikation mittels Musik gespiegelt.
  • Seit 2012 vertont und produziert sie in ihrem eigenen Label "frollein records "klassische Gedichte. Bei ihrer ersten CD "das fräulein stand am Meere " wirkte Wolfgang Schmid musikalisch mit.
  • Seit 2016 arbeitet sie mit dem Verein für Achtsamkeit in Osterloh zusammen und unterrichtet u.a. in Virginia/USA „Rhythm and Mindfullness“
  • seit Gründung der andante communications GmbH bei der Entwicklung und Planung von andante communications Veranstaltungen involviert. andante Event- und Workshopleiterin!

Als Schlagzeugerin und Percussionistin arbeitet Sabine Vieten seit über 30 Jahren als Begleitmusikerin, Komponistin und Musikproduzentin, im Studio, als Entertainerin, Sängerin und als Frontfrau. Die weiblichen Stärken zu nutzen, sich mit Knowhow kreativ und spontan der jeweiligen Situation anzupassen, ohne die eigene Persönlichkeit zu verlieren, und führen, ohne die Macht an sich zu reißen, zeichnen Sabine Vieten besonders aus. Alles gepaart mit einer großen Portion Humor und Leichtigkeit! Menschen mit Freude und Neugierde aus dem eigenen System zu bewegen, um sich selbst in einer neuen Form kennen zu lernen und daran wachsen zu lassen, liegt ihr besonders am Herzen.

Dazu Sabine Vieten persönlich:

„Als Facilitator ist meine Aufgabe vor allem die einer Zeigerin, einer Ermöglicherin. Ich gebe Anregung, um dann die Teilnehmer eigene Erfahrungen machen zu lassen, gebe Hilfestellung in Momenten, wo Hürden auftreten, dabei immer das große Ganze im Auge behaltend. Meine Person steht dabei im Hintergrund und ist trotzdem stets präsent und dienlich. Auch wenn ich in Situationen die Führung prägend übernehme, die Teilnehmer und deren Persönlichkeiten stehen stets im Vordergrund. Meine Aufgabe ist es, sie in ihrer Entwicklung zu fördern und zu fordern. Ob mit Führungskräften, Topmanagern oder Teams, es geht immer um eine klare Kommunikation, eine starke Präsenz, erfahrbare Authentizität und eine Haltung, durch Achtsamkeit eigene Stärken zu fördern und Schwächen anzunehmen. Entwicklung ist erleben! Durch Musik und kreative Prozesse können wir uns verbinden und reflektieren eine direkte und wirksame Form der Kommunikation.

Das ist meine Botschaft, "mein Ding": Menschen mit Freude und Neugierde aus dem eigenen System zu bewegen, um sich selbst in einer neuen Form kennen zu lernen und daran zu wachsen."