Wir kennen Musik als Exzellenzübung. Und wissen um die Kraft der Musik als therapeutische Maßnahme. Doch ursprünglich war Musik Mittel der frühen Menschen, um ihre Gemeinschaft zu spüren und zu fördern und um am Ende eines entbehrlichen Tages wieder in Einklang mit sich selbst zu kommen. Musik bringt uns in einen Flow-Zustand und damit in Verbindung mit uns selbst. Musik zu machen, aktiviert das Gehirn und lässt Bereiche interagieren, die sonst nicht miteinander in Verbindung stehen. Musik fördert unsere Konzentrationsfähigkeit, unsere Kreativität sowie viele weitere kognitive Fähigkeiten. Musik bringt uns in die Gegenwart und öffnet uns für Neues. Musik nicht der Musik wegen, sondern des Trainings und der allgemeinen Potenzialentfaltung wegen zu nutzen, ist ein neuer Ansatz für den es bisher keinen Namen gab. Wir haben diesen Ansatz Melicutie® getauft und einen Methodenkatalog geschaffen, der es uns ermöglicht, das Erlebnis Musik für die Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung ungewöhnlich und gleichermaßen hocheffizient zu nutzen.

Melicutie® ist die Klammer um unsere Arbeit mit Drum Cafe® und andante communications®.